Polen hat Russland eine Protestnote im Zusammenhang mit der Ausweisung des polnischen Historikers

Das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten Polen schickte Russland Note im Zusammenhang mit der Ausweisung der polnischen Historiker Henryk Глембоцкого. Ich habe eine Presse darüber-Dienst des Ministeriums.

Die Note in das Außenministerium der Russischen Föderation, reichte der Botschafter Polens in Moskau Wlodzimierz Марчиняк.

«Wir bekunden unsere Besorgnis über die c verwirrend Entscheidung über die Ausweisung der Russischen Seite des Historikers an der Jagiellonen-Universität und Mitarbeitern des Instituts für das nationale Gedächtnis von Professor Henryk Глембоцкого, die sich in der Forschungs-Mission in Moskau», – sagte in einer Erklärung.

Im Außenministerium betonte, dass die Tätigkeit Глембоцкого zielt auf die Normalisierung der Beziehungen zwischen Polen und der Russischen Föderation.

«Ungerechtfertigte Vertreibung des polnischen Wissenschaftlers wurde ein weiteres Glied in monatelangen антипольской Propaganda-Kampagne der Russischen Föderation und ein weiterer Beweis dafür, dass der politische Dialog zwischen unseren Ländern Schwierigkeiten wegen der einseitigen Tätigkeit der Russischen Seite», – sagte der außenpolitische Amt Polens.

24. November Institut für das nationale Gedächtnis Polens hat berichtet, dass der FSB der Russischen Föderation festgenommen Глембоцкого, untersuchte die Archiv-und bibliothekssammlungen, die im Zusammenhang mit der Polnisch-Russischen Beziehungen im XIX–XX Jahrhundert. Wissenschaftler angewiesen, Russland zu verlassen, unter Androhung der gewaltsamen Abschiebung.

Im Außenministerium der Russischen Föderation erklärt, dass die Ausweisung Глембоцкого war eine Reaktion auf «unfreundlichen Schritt» Warschau – Ausweisung im Oktober des Russischen Historikers Dmitri karnauchowa.

Im Dienst der Staatssicherheit Polens berichtet, dass karnauchow, lehrte an der Schule in Пултуске, nutzte seine verbindungen zu lokalen Wissenschaftlern und Journalisten zu diskreditieren polnischen Behörden und untergraben die Zusammenarbeit des Landes mit der Ukraine.




Polen hat Russland eine Protestnote im Zusammenhang mit der Ausweisung des polnischen Historikers 28.11.2017

0
Ноябрь 28th, 2017 by