Poltawa — der einzige regionale Zentrum, die bisher ignoriert декоммунизацию

Poltawa ist und bleibt der einzige mit dem Gebietszentrum in die ganze Ukraine, wo der Prozess decommunization gar nicht begonnen, berichtet in Facebook der Leiter der Poltava regionale Staatsverwaltung Valery Golovko.

22. Februar Befugnisse zur Ausführung des Gesetzes über die decommunization gingen an den Vorsitzenden der regionalstaatsregierung.

So verschieben Sie den Prozess aus dem Boden, Golovko initiiert der Runde Tisch mit den Behörden der Stadt, den Abgeordneten des Stadtrats und Vertretern der öffentlichkeit.

«Декоммунизация in Poltava statt, so daß es nicht bloß die Entscheidung des Leiters der Verwaltung, das einmal die historische Auskunft und benannte die Straße oder den Platz. Es wird eine Verhandlungslösung und der regionalen und städtischen Behörden, aber unter Berücksichtigung der Meinung der Bewohner von Poltawa», fügte er hinzu.

Nach Angaben Golovko, in der Regel im Gebiet von Poltava umbenannt 3123 Ortsnamen aus 3610. Nicht als solche bleiben 487 Straßen, Plätze, Gassen (13,5 %).

Wir werden erinnern, unter den größeren Städten auch bis jetzt nicht geändert haben keinen einzigen Titel gegen das Gesetz über decommunization in Krivoy Rog, der Region Dnipropetrowsk.




Poltawa — der einzige regionale Zentrum, die bisher ignoriert декоммунизацию 29.02.2016

0
Февраль 29th, 2016 by