Portnikov: Трампу besser nicht zu beschuldigen die Ukraine, und helfen, die Ukraine, um sich von jedem Verdacht freizusprechen in Verpflichtungen vor dem Kreml

Ukraine keine Angst vor Anschuldigungen des US-Präsidenten Donald Trump seine конкурентке bei der Präsidentenwahl Hillary Clinton. Darüber politischer Kommentator Vitaly portnikov schrieb in einer Kolumne für LB.ua.

«Angst muss man Трампу. Jeder neue Tag der Untersuchung (Interventionen der Russischen Föderation in der amerikanischen Wahlen. – «GORDON») führt zu einer Verschlechterung seiner politischen Reputation und zur Verringerung der Kontrolle über das Land. In dieser Situation Трампу wäre besser nicht zu beschuldigen die Ukraine, und helfen, die Ukraine – um sich von jedem Verdacht freizusprechen in Verpflichtungen gegenüber dem Kreml», meint er.

Nach Meinung politischer Beobachter, unlogische Handlungen Trump zeigt wegen seiner Egozentrik.

«Aber dort, wo Trump kann nicht ausgelöst werden, ausgelöst amerikanische politische System. Am nächsten Tag nach dem widerhallenden Tweet amerikanische Repräsentantenhaus mit überwältigender Mehrheit unterstützt das neue Gesetz Sanktionen, die nicht zulassen, dass der Präsident der USA im Alleingang aufheben der Sanktionen gegen den Russischen Regimes», schreibt portnikov.

Er wies darauf hin, dass im Falle, wenn der Präsident der Vereinigten Staaten nicht zu Unterschreiben, angenommen von der Mehrheit das Gesetz, er schafft sich neue politische Probleme «mit der Tatsache, dass der Kongress einfach zu überwinden sein Veto».

«Die ganze Sache ist nur, dass die nationalen Interessen der Vereinigten Staaten und die nationalen Interessen der Ukraine auf dieser Etappe der Geschichte übereinstimmen. Und es ist nicht wichtig, dass unsere nationalen Interessen in bestimmten Aspekten nicht übereinstimmen mit den persönlichen Interessen eines amerikanischen Beamten – bis hin zum Präsidenten der USA», sagte portnikov.

Kolumnist erklärt, dass im Gegensatz zu einer möglichen Russischen Intervention in den Wahlen, die Ukrainer nicht verbergen Informationen, die Sie öffentlich verwendet Daten aus öffentlichen Quellen und nicht zu verstecken (vor allem Politiker), dass der Sieg wirklich wollten Clinton.

11. Februar 2017 Ausgabe von Politico schrieb, dass die Regierung der Ukraine versuchte zu helfen Clinton gewinnen bei den Präsidentschaftswahlen in den USA. Die Ausgabe bemerkt, dass die Ukraine veröffentlichte Dokumente über korrupte verbindungen Манафорта, die in den 2000er Jahren beriet in der Ukraine die Partei der Regionen, unter dem Vorwand der Ermittlungen im Land.

Der Kandidat für den posten des Direktors des Federal Bureau of Investigation Christopher ray hat versprochen herauszufinden, ob die Ukraine eingemischt in den US-Präsidentschaftswahlen im Jahr 2016.

25. Juli in seinem Twitter sagte Trump über die Sabotage der Ukraine seinen Wahlkampf im Jahr 2016. «Die ukrainischen versuche, die Kampagne zu sabotieren Trump – «leise arbeiten, um Clinton durchzusetzen». Also, wo die Untersuchung des Bezirksstaatsanwalts?» – schrieb der US-Präsident.

Am selben Tag der Botschaft der Ukraine in den USA hat erklärt, dass die Ukrainische Regierung nicht half keiner der Kandidaten bei den Wahlen des US-Präsidenten.




Portnikov: Трампу besser nicht zu beschuldigen die Ukraine, und helfen, die Ukraine, um sich von jedem Verdacht freizusprechen in Verpflichtungen vor dem Kreml 27.07.2017

0
Июль 27th, 2017 by