Pyrotechnik seit Anfang des Jahres entschärft 338 Bomben

Seit Anfang des Jahres pyrotechnische Abteilungen des Öffentlichen Dienstes der Ukraine auf Notsituationen verwirklichten 6,031 tausend Abfahrten, bei denen beschlagnahmt und entschärft 46,471 tausend Explosive Gegenstände, darunter 338 Bomben. Darüber meldet die offizielle Webseite der Agentur.

In der Nachricht wird es gesagt, dass oft veraltete Munition finden die Bürger auf privaten Grundstücken, Feldern, in Wäldern und Parks, in der Nähe von Gewässern, aber auch in Gebäuden und Kellern, auf dem Territorium der ehemaligen Deponien.

Insbesondere am 19. August eine Gruppe von pyrotechnischen arbeiten anomal-sparende Gruppe eines speziellen zwecks Managements von gschs im Gebiet von Kirovograd zerstört hat 29 Einheiten der Munition von Zeiten vergangener Kriege, wurden die Anwohner außerhalb des Dorfes Куцевка Новгородковского des Landkreises.

Auch die Arbeit an der Mine befreiten Gebieten Donezk und Luhansk Bereiche.

«Erst im Laufe des 17. August fireworkers gschs des Gebiets von Donetsk wurde entdeckt und unschädlich gemacht 648 Munition in Volnovakhsky, Slawischen, Alexander Gebieten. Im Gebiet von Luhansk pyrotechnischen Berechnungen 23-24 August wurde getestet 5,3 Hektar großen Gelände in der Stadt Svatovo, Stanichno-Lugansk und Novoaydarsky Gebieten. Dabei offenbart und zurückgezogen 102 explosiven Gegenstand», — berichtet in gschs.

Wir werden bemerken, für eine vollständige Minenräumung Donbass dauert mindestens 10 Jahre.

Früher Retter die Ukrainer daran erinnert, was zu tun mit verdächtigen Funden.




Pyrotechnik seit Anfang des Jahres entschärft 338 Bomben 25.08.2016

0
Август 25th, 2016 by