Rozhkov sagte, dass die Führung der NBU drohen, und nicht nur wegen der «Privatbank»

Der stellvertretende Leiter der Nationalbank der Ukraine Ekaterina Rozhkov sagte in einem Interview mit «LIGABusinessInform», dass Sie und Ihre Kollegen ständig drohen, wie im Zusammenhang mit der Situation mit «Privatbank abschließen», so aus anderen Gründen.

«Mir und meinen Kollegen ständig jemand droht, nicht nur wegen der «Privata». Wir sind ständig stoßen auf eine Vielzahl von Provokationen», sagte Rozhkov.

Ihren Worten nach, die vor kurzem NBU eine der Banken getestet, und als der Leiter der Prüfung schon vertrieben hat aus dem Büro der Bank, aus dem Gebäude rannte ein Mann und in einem Autofenster warf zwei Umschläge. «Ich habe Angst, einmal vorstellen, wenn es irgendwo gab es ein Auto «Plus», als ob es am nächsten Tag im Fernsehen gezeigt», sagte Rozhkov.

Es wurde auch berichtet, dass die Führung der NBU nicht kommuniziert mit den ehemaligen Aktionären von «Privatbank»,

«Wir besitzen keine Verhandlungen, und es ist richtig. Erschien der neue Eigentümer und das Management, gibt es Unternehmen, die sich mit den Verhandlungen. Die Nationalbank kann ein Interessenkonflikt, so dass wir nicht stören», fügte der stellvertretende Leiter der NBU.

21. Dezember 2016 Fonds einlagensicherungs einen Vertrag über den Verkauf von 100% der Aktien der «Privatbank», die dem Finanzministerium.

Am 5. Juni das Zentrum zur Untersuchung der Korruption und der organisierten Kriminalität OCCRP berichtet, dass die «Privatbank» innerhalb der 2015-2016 Jahren gab mehr als $1 Milliarde Credits 28 Kharkov Unternehmen, die kontrolliert wurden Personen, die im Zusammenhang mit dem ehemaligen Eigentümer der Bank Igor kolomoysky.

9. Juni kolomoysky eingereicht gegen die Nationale Bank der Ukraine eine Klage mit der Forderung, den Vertrag Bürgschaften für Kredite der verstaatlichten «Privatbank».

Am 2. Juli das Ministerium für Finanzen der Ukraine veröffentlichte einen Brief von einer ehemaligen wichtigsten Aktionäre «Privatbank» kolomoysky und Gennady bogolyubov an den Premierminister-der Minister Vladimir Groysman mit der bitte, die Bank verstaatlichen, die stammt aus dem 16. Dezember 2016. In diesem Brief Kolomoisky und bogolyubov zugesagt, die Umstrukturierung der Kredite der Bank bis zum 1. Juli 2017. Im Falle von Umstrukturierungen im Juli 75% des Kreditportfolios der Finanzinstitute vorsieht, die Möglichkeit der Verlängerung der Frist für die Umschuldung mehrerer Kredite bis 1. Januar 2018.

Am 3. Juli in der NBU sagte, dass der Staat bereitet sich auf die rechtlichen Verfahren der Sammlung von Geldern im Zusammenhang mit dem Ablauf der Frist, bis zu der die Kolomoisky und bogolyubov verpflichteten sich neu zu strukturieren Kreditportfolio «Privatbank».

7. Juli die Nationale Anti-corruption Bureau, erklärte, dass der Staat erlitten Schäden in Höhe von Rekapitalisierung der Bank auf 116,8 Mrd.




Rozhkov sagte, dass die Führung der NBU drohen, und nicht nur wegen der «Privatbank» 17.07.2017

0
Июль 17th, 2017 by