Russische Medien berichteten über die Festnahme der ukrainischen «Spion» in TOLJATTI

Im Russischen Togliatti festgenommen Mitarbeiter schiffreparaturenwerks, angeblich rekrutiert von der Sicherheitsdienst der Ukraine für die Sammlung von Informationen über das Unternehmen. Darüber mit der Verbannung auf die Quelle in den Rechtsschutzorganen berichtet «RIA Novosti».

Nach Angaben der Agentur, der Häftling Sergej sotnikow gestand, dass bis Juni arbeitete er als Sammler von Schiffen auf der hersonskoye staatlichen Werk.

Sotnikov behauptet, dass im Jahr 2016 sein rief mich der Angestellte von SBU, der vom Daniel, und schlug vor, «Amt zu helfen». Die Ukrainer angeblich angeeignet alias Serge. Der Mann behauptet, dass vor der Reise in der Russischen Föderation Daniil ihn beauftragt, Informationen zu sammeln über die Togliattier Werk.

Nach Sotnikova, andere Aufgaben der SBU, dass Sie «nicht erfüllt». Er fügte hinzu, dass die gesammelten Informationen nicht vermittelt.

«RIA Novosti» versichert, dass verfügt über eine Video-Vernehmung «Spion», aber nicht veröffentlicht.

Da Sotnikov nicht gefährdet nationale Sicherheit der Russischen Föderation, ihm werden keine Spionage angeklagt, sondern nur in Ihr Heimatland abgeschoben, verfeinerte Agentur.




Russische Medien berichteten über die Festnahme der ukrainischen «Spion» in TOLJATTI 30.11.2017

0
Ноябрь 30th, 2017 by