Saakaschwili: Am Ende des Jahres 2016 Gryslow gab Poroschenko Putin ein Ultimatum, dass ich muss Weg aus der ukrainischen Politik

Der Ex-Präsident von Georgien und der ehemalige Leiter von Odessa regionalstaatsregierung Michail Saakaschwili im Interview «zum Ukrainischen Pravda» ich habe erklärt, dass der russische Präsident Wladimir Putin durch einen Vertreter Russlands in der trilateralen Kontaktgruppe, bei den Verhandlungen in Minsk Boris Gryslow übergab dem Präsidenten der Ukraine, Pjotr Poroschenko ein Ultimatum mit der Forderung des damaligen Kapitel Gebiet von Odessa von der ukrainischen Politik.

«Ich weiß, dass am Ende des Jahres 2016 kam Gryslow von der Minsker Kontaktgruppe. Und Gryslow gab ihm ein Ultimatum Putin – dass ich muss Weg aus der ukrainischen Politik und Gouverneursamt. Putin ist sehr besorgt, dass ich in Odessa. Im Sommer 2016 er hat die Gruppe des föderalen Sicherheitsdienstes, die alle Wohnungen vermietet um meine Residenz, um mir einen Kompromiss eingehende Beweise zu finden. Aber dann zurückgezogen, weil die Russen haben die Garantie, dass ich vom Amt des Gouverneurs entfernt werden», – hat Saakashvili erzählt.

Er sagte, dass danach Poroschenko rief ihn und bat ihn, ein Botschafter der Ukraine in den Niederlanden.

«Worauf ich lächelte ihm direkt ins Gesicht. Er sagte dann: «willst du nicht mit nach Holland, dann in Süd-Ost-Asien». Das heißt, er schickte mich an den Strand in Thailand!» – hat der Politiker beigetragen.

Der Ex-Präsident von Georgien eine Position des Kopfs von Odessa regionalstaatsregierung ab Mai 2015. 7. November 2016 er hat erklärt, dass tritt in den Ruhestand. Saakaschwili, insbesondere beschuldigte die ukrainischen Behörden bei der Unterstützung der korrupten Clans. 10. November Poroschenko, unterzeichnete ein Dekret über die Entlassung von Saakaschwili.

26. Juli 2017 der Öffentliche wandernde Dienst der Ukraine berichtet, dass Poroshenko hat die Verordnung über den Verlust der ukrainischen Staatsbürgerschaft Saakaschwili wegen der falschen Daten, die er angegeben hat bei Erhalt der Staatsbürgerschaft. Insbesondere nicht mitgeteilt, dass auf dem Territorium Georgiens er in Abwesenheit verhaftet.

Saakaschwili sagte, dass die Entscheidung ist das Ergebnis der «договорняка» zwischen «oligarchischen Clans» Poroschenko und dem ehemaligen Premierminister Georgiens von Bidzina iwanischwili.

Der Ex-Präsident von Georgien berichtet, dass jetzt die Herberge bei verwandten in den USA.

27. Juli auf dem Platz der Unabhängigkeit in Kiew hat die Volksversammlung zur Unterstützung der Politik. Während Kerzenlicht Rechtsanwalt Paul Богомазов berichtet, dass das Dekret Saakaschwili über den Verlust der ukrainischen Staatsbürgerschaft angefochten wird.




Saakaschwili: Am Ende des Jahres 2016 Gryslow gab Poroschenko Putin ein Ultimatum, dass ich muss Weg aus der ukrainischen Politik 29.07.2017

0
Июль 29th, 2017 by