Saakaschwili sagte, dass Poroschenko forderte von ihm beenden «Plan Putins»

Der Ex-Präsident von Georgien und der ehemalige Leiter des Gebiets von Odessa Michail Saakaschwili sagte, dass der Präsident der Ukraine, Pjotr Poroschenko, forderte von ihm aufhören, Kritik der macht. Darüber Politiker sagte in der undнтервüTEN «der Ukrainischen Wahrheit».

Saakaschwili enthüllt Details der treffen mit Poroschenko im März dieses Jahres auf Malta während des Kongresses der europäischen Volkspartei.

«Es war zwei Stunden Bedrohungen und Erpressung von seiner Seite. Seitdem ich konfrontiert mit einer Vielzahl von Problemen, ich denke, es war seine Letzte Warnung», sagte der Politiker

Gemäß der Ex-Präsident Georgiens, Poroschenko forderte «aufhören zu kritisieren, rocken die Ukraine führen Putins Plan». Saakaschwili behauptet, dass diese Ansprüche «lachte ihm ins Gesicht».

«Ich sagte ihm, dass «Putins Plan» ist, was er tut. Denn er hat die strategische Allianz mit Akhmetov, hält im Parlament Homutynnik und anderen rauschgifthändlern, und mit Ihnen verhandelt. Ich glaube, dass es «Putins Plan» viel mehr als das, was ich Tue», sagte der Politiker.

Auch der Ex-Gouverneur des Gebiets von Odessa erzählte, dass Poroschenko bot ihm «ein normaler Politiker» und bei den folgenden Parlamentarischen Wahlen «erhalten Sie Ihre фракциию im Parlament» und «die kleine Nische in укринской Politik».

«Er sagte, dass wenn ich versuche es zu rocken weiter die Situation und Neuwahlen anzustreben, dann, Erstens, ist er bereit, das Kriegsrecht zu verhängen. Worauf ich ihm sagte, dass er keine Kraft, womit er anscheinend stimmte. Weil er sagte, dass auch wenn wir nun über die militärische Lage, wir nehmen die individuellen Maßnahmen. Und so drohend auf mich geschaut», betonte Saakaschwili.

26. Juli der Öffentliche wandernde Dienst der Ukraine berichtet, dass Poroshenko hat die Verordnung über den Verlust der ukrainischen Staatsbürgerschaft Saakaschwili wegen der falschen Daten, die er angegeben hat bei Erhalt der Staatsbürgerschaft. Insbesondere nicht mitgeteilt, dass auf dem Territorium Georgiens er in Abwesenheit verhaftet.

Saakaschwili sagte, dass die Entscheidung ist das Ergebnis der «договорняка» zwischen «oligarchischen Clans» Poroschenko und dem ehemaligen Premierminister Georgiens von Bidzina iwanischwili.

Der Ex-Präsident von Georgien berichtet, dass jetzt die Herberge bei verwandten in den USA.

27. Juli auf dem Platz der Unabhängigkeit in Kiew hat die Volksversammlung zur Unterstützung der Politik. Die Anwesenden tauschten Gedanken und Planten Ihre nächsten Schritte. Während Kerzenlicht Rechtsanwalt Paul Богомазов berichtet, dass das Dekret Saakaschwili über den Verlust der ukrainischen Staatsbürgerschaft angefochten wird.




Saakaschwili sagte, dass Poroschenko forderte von ihm beenden «Plan Putins» 29.07.2017

0
Июль 29th, 2017 by