Sadovy erzählt, warum die Regierung Jazenjuk bleibt an der macht

Der Führer der Partei «Samopomich» Bürgermeister von Lviv Andrey Sadovy denkt, dass die Regierung von Arseniy Yatsenyuk blieb an der macht als Ergebnis von Absprachen der Eliten.

Darüber erklärte er in einem Interview mit der «Сегодня.иа» und Sprach auch über den Anruf des Präsidenten der 16. Februar, am Tag der Abstimmung für das Misstrauen zum Kabinett.

Garten über der Verfassung: Erpressung und Bestechung kann man vieles machen

«Heute verstehe ich, es war eine Verschwörung. Derartige Uhren – alle betrügen. In Wirklichkeit sind Sie selbst angekreuzt haben. Die Leute sind auch nicht dumm – Menschen alles, was Sie verstehen», — erklärt Garten.

Gemäß ihm, «die ersten Wahlen, in denen die Koalition fand keine Verständigung in sich und beginnen, andere einzuladen, seitens, ehemalig «RegionalS», zeigten, dass hier irgendetwas nicht stimmt».

«Es war einmal, gab es zwei, dann eine Abstimmung für die Ernennung von Generalstaatsanwalt Victor shokin, und sehr viele Gesetze, die nicht wirklich nützlich für das Land. Wir haben bis zuletzt gehofft, dass der Präsident und das Parlament sind sich bewusst über Ihre persönliche Verantwortung für eine Situation im Land», sagte der Garten.

«Natürlich, ein Katalysator des Prozesses wurde die Abstimmung für den Rücktritt der Regierung. Der Präsident persönlich hat mich angerufen und gesagt: «Ich habe eine Entscheidung getroffen. Jazenjuk muss zurücktreten, shokin muss Weg». Ich sage: «Herr Präsident, Bravo!», — erklärt Garten.

Garten klargestellt, dass Petro Poroschenko habe ihn angerufen, um auszudrücken Beileid im Zusammenhang mit dem Tod des Vaters – «und sofort gesagt, dass er die schwere Entscheidung, Erklärung».

«Ich war tatsächlich in einer sehr schwierigen Zustand, weil der Vater… Und ruft der Präsident mit einem so wichtigen Entscheidung, mich informiert. Als ich dann am späten Nachmittag nahm den Ausdruck und sah, wer wie gestimmt hat, dann wurde mir so ein bisschen weh. Denn das wertvollste, was man haben kann auf eine sehr große Position, ist Respekt. Und wenn es zu verblassen beginnt, ist sehr schwierig», — sagte der Führer der «Самопомичи».

Seinen Worten nach, «diese Stimme und diese Karten, die geöffnet wurden, Gaben zu verstehen, dass in der Tat keine Koalition und keine» – und deshalb außergewöhnlich «провид» der Partei (Mitglieder des politischen rates, Leiter der облорганизаций, die Mitglieder der Fraktion) 18. Februar beschloss, sich aus der Koalition: «wir Haben bis dahin wurden diskutiert. Aber diese Situation hat für alle, und alle einstimmig».

Garten-betonte, dass «40 engagierten Präsidenten der Mensch (in BPP) nicht stimmten für den Rücktritt der Regierung, obwohl vorher alle sagten einstimmig, dass es eine Entscheidung».

«Das, was nicht gestimmt hat «Oppositioneller Block» — es war verständlich, weil Sie mit Arseniy Yatsenyuk wunderbare Beziehung. Die Tatsache, dass keine Partei gestimmt haben, unter der Kontrolle des anderen Oligarchen gehört, ist auch klar war. Keine Fragen», — hat er bemerkt.

«Und die Tatsache, dass die Partei von Poroshenko nicht stimmte, und bevor es drei Stunden vor der Abstimmung gab es laut Aussage für die ganze Weltgemeinschaft, ist in Wirklichkeit ein Schock», sagte ein Garten.

Wir werden erinnern, am 16. Februar die Verkhovna Rada hat nicht genug zu 32 Stimmen («pro» war nur 194 von 226 notwendigen) zum senden der die Regierung Jazenjuk zurückgetreten. In übereinstimmung mit der Verfassung der Ukraine, Jazenjuk den nächsten drei Wochen muss eine neue Zusammensetzung der Regierung oder zurücktreten, sonst behandelt wird die Frage über das Misstrauen ihm persönlich.

Nächste Woche Ihren Austritt aus der regierenden Koalition «Europäische Ukraine» offiziell angekündigt, die Fraktion der Partei «Samopomich» und «VATERLAND».

Die Fraktion der Radikalen Partei kam aus der Koalition noch in 2015-m

Der Führer der «Bewegung für die Reinigung», der Leiter odesskoy ja Михеил Saakaschwili fordert auch aus den Reihen der Koalition «Block, Pjotr Poroschenko». «…In dieser Situation bleiben in der Koalition wäre ein schwerer Fehler», sagte er.

Saakaschwili ruft die Regierung den Befehl Yatsenyuk «korrupt», nicht fähig, Reformen einzuleiten und so, dass direkt abhängig von der reichsten ukrainischen Unternehmer, Ex-Mitglied der Parlamentarischen Fraktion der Partei der Regionen Rinat Akhmetov, sowie von Igor Kolomoisky, Nikolay Martynenko und anderen Oligarchen.

Dabei de Jure «Europäische Ukraine» bisher hat 226 Abgeordneten, da ein paar «Radikale» Oleg Lyashko noch nicht zogen Ihre Unterschrift.

Gemäß dem Artikel 83 der Verfassung, die Koalition von vizebruchteilen muss ganz die Mehrheit der Abgeordneten von Leuten von der grundgesetzlichen Struktur der Verkhovna Radas.

Ursprünglich in der Koalition gehörten fünf Fraktionen: «Einheit, Pjotr Poroschenko», «Volksfront», «Radikale Partei», «VATERLAND» und «Samopomich». Nur — 283 des Abgeordneten der Leute.

Garten über der Verfassung: Erpressung und Bestechung kann man vieles machen

Garten unrichtig, die Verfassung zu ändern in der unruhigen Zeit, räumt aber ein, dass es durch Druck machen können.

«Mit dieser Methode der Erpressung, der Bestechung und des Drucks kann man vieles tun in der Ukraine. Aber es wird nicht sinnvoll für die Ukraine», — sagte er.

Garten räumt ein, dass Erpressung und Bestechung sind möglich «seitens der diejenigen, die die macht an sich zu reißen».

«Ich nenne es «Pechersko-Bermuda-Dreieck». Ist die Administration des Präsidenten, der Verkhovna Rada und dem Kabinett, wohin Sie strömen alle Hauptstädte unseres Landes und dort verschwinden. Und die ganze Oligarchie kämpft, wer wird dort die dominante», — der Führer des hinzugefügten «Самопомичи».

Gemäß ihm, wenn man die derzeitige Gesetzgebung bezüglich der kommunalen Selbstverwaltung mit der vorgeschlagenen Variante – «überhaupt keine Veränderungen» nicht: «es Gibt die gleichen Befugnisse – Sie sind einfach anders umgeschrieben».

«Aber es gibt ein Problem: es ist das Recht des Leiters des Landes, eine neue Verfassung Präfekten, eine Entscheidung im Alleingang bezüglich Kündigungen der Führungskräfte der Städte oder der Auflösung der Organe der örtlichen Selbstverwaltung auf unbestimmte Zeit», — erklärte Garten.

«Angesichts der sowjetischen Mentalität, wie es Aussehen könnte? Zum Beispiel, Leiter der regionalen Verwaltung, oder in der Zukunft Präfekt, die vermitteln wollen die heutigen Befugnisse der Staatsanwaltschaft tatsächlich, verursacht jeder Bürgermeister oder ländlich Kapitel und sagt: «Hör zu, hier ist es notwendig, etwas zu lösen». Er sagt: «Hör zu, ich kann nicht, das ist gegen die Vorschriften» – «Aber du weißt, dass ich dich ausziehe?», — пофантазировал Garten.

«Wer wird sich ausruhen, im Namen der Revolution, dem Namen noch etwas -(über solche) sagen: «Er ist ein Verräter!», und von der Arbeit suspendiert auf unbestimmte Zeit, während irgendwo da draußen das Grundgesetzliche Gericht wird eine Entscheidung treffen. Es kann ein Jahr, vielleicht zwei», fügte Garten.

«Was ist Dezentralisierung? Es ist die Usurpation der macht. Eigentlich sind wir dagegen deutlich gesagt seine Position. Und lokale Regierung und die Partei «Samopomich», und ich persönlich als Bürgermeister der Stadt Lviv. Weil es notwendig ist, den Menschen die Wahrheit zu sprechen», — hat er erklärt.

Sadovaya Street betonte, dass änderungen an der Verfassung, die sich jetzt besetzten Gebiete «gibt es auch sehr viele Fragen».

«Lasst uns zur gesetzestreue. In Zeiten des Krieges und des Aufruhrs keiner Verfassung nicht ändert», — hat er erklärt.

Nach Meinung der Garten, die vorhandene Verfassung «gibt Ihnen die Möglichkeit, normal zu arbeiten», – und «muss zur Arbeit nehmen angemessene und ehrliche Menschen zu zeigen das Ergebnis.»




Sadovy erzählt, warum die Regierung Jazenjuk bleibt an der macht 24.02.2016

0
Февраль 24th, 2016 by