Semenchenko erzählte, dass hinsichtlich Ephraim Kämpfer verhört «Tornado»

Im Fall des ehemaligen Vorsitzenden des Bruchteils der Partei von Gebieten Alexander Efremov verhört freiwilliger eines Bataillons «Tornado» Nikolaus Цукура.

Darüber in der Sendung «112 Ukraine» wurde vom Abgeordneten der Leute von «Самопомичи» Semyon semenchenko.

«Ich bin ein wenig mehr weiß über die Umstände dieses Falles. Ein unerwarteter Zeuge, der zum ersten mal in diesem Prozess ist ein freiwilliger eines Bataillons «Tornado» Nikolai Цукур, der jetzt in einer vorprobenjugendstrafanstalt der Vorwürfe an die Adresse des Bataillons. Er wurde in Frage gestellt, eine Woche vor der Verhaftung von Ephraim, als Kronzeuge. Gestern im Interview sagte er, dass ihm angeboten wurde, sich aus der Haftanstalt für direktes Zeugnis, aber er blieb dort mit seinen Kameraden. Zeugnis gegeben über die Ereignisse des Jahres 2014, wenn Цукур lebte in Lugansk», — semenchenko hat erklärt.

Gemäß ihm, bezüglich der Umstände des Einzelfalls, hier alles hängt vom politischen Willen.

«Wenn Sie brauchen die Stimmen der «Oppositionellen Block», ist es durchaus möglich, dass beginnen, ist замыливать zwei Monate später. Aber wir hoffen, das Berufungsgericht hat die richtige Entscheidung treffen», fügte er hinzu.

Wir werden erinnern, am Montag, dem 1. August hat das Landgericht von Pechersky Kiews verhaftet Alexander Efremov auf zwei Monate. Haftdauer läuft ab 28. September 2016.

Ephraim festgenommen wegen des Verdachts des Verstoßes der landintegrität und Unverbrüchlichkeit der Ukraine am 30. Juli im Flughafen von Kiew. Außer dem Verstoß der landintegrität und Unverbrüchlichkeit des Landes, Ephraim beauftragt, die direkte Unterstützung einer kriminellen Organisation «LNR» und auch Veruntreuung von Eigentum des Unternehmens «luganskugol».




Semenchenko erzählte, dass hinsichtlich Ephraim Kämpfer verhört «Tornado» 02.08.2016

0
Август 2nd, 2016 by