Slobodyan hat erklärt, dass die Grenzpolizei kann nicht einzulassen Saakaschwili in die Ukraine nach dem Verlust der Staatsbürgerschaft

Falls sich der Ex-Präsident von Georgien und der ehemalige Leiter von Odessa regionalstaatsregierung Michail Saakaschwili beschließt die Einreise in die Ukraine nach dem Verlust der Staatsbürgerschaft, der staatsgrenzdienst kann ihn nicht reinlassen. Darüber in der Anmerkung zur Ausgabe «Hauptausschuss», sagte der Sprecher des gpsu Oleg slobodyan.

«Wir handeln im Rahmen des Gesetzes. Abgesehen von den Familiennamen, dann ein Bürger, der in den Händen einen ungültigen Pass, hat keine Möglichkeit, über die Grenze der Ukraine. Wenn eine Person verliert seine Staatsangehörigkeit, seinen Pass für ungültig. In diesem Fall wird die Basis für die überquerung der Grenze automatisch abgebrochen», sagte er.

Dabei slobodyan betonte, dass in die Zuständigkeit der gpsu nicht enthalten ist die Festnahme eines Bürgers.

«Wir sollen den Auftrag für die Durchführung bestimmter verfahrenshandlungen. Rechtlich ist es implementiert eine Abteilung der Nationalen Polizei. Ich weiß nichts über die Existenz eines solchen Auftrages. Und selbst wenn es bekannt war, dann bin ich nicht berechtigt, diese Informationen preiszugeben», sagte der Sprecher gpsu.

26. Juli der Öffentliche wandernde Dienst der Ukraine berichtet, dass Poroshenko hat die Verordnung über den Verlust der ukrainischen Staatsbürgerschaft Saakaschwili wegen der falschen Daten, die er angegeben hat bei Erhalt der Staatsbürgerschaft. Insbesondere nicht mitgeteilt, dass auf dem Territorium Georgiens er in Abwesenheit verhaftet.

Saakaschwili sagte, dass die Entscheidung ist das Ergebnis der «договорняка» zwischen «oligarchischen Clans» Poroschenko und dem ehemaligen Premierminister Georgiens von Bidzina iwanischwili.

Der Ex-Präsident von Georgien berichtet, dass jetzt die Herberge bei verwandten in den USA.

27. Juli auf dem Platz der Unabhängigkeit in Kiew hat die Volksversammlung zur Unterstützung der Politik. Im Verlauf der Handlung Anwalt Paul Богомазов berichtet, dass das Dekret Saakaschwili über den Verlust der ukrainischen Staatsbürgerschaft angefochten wird.




Slobodyan hat erklärt, dass die Grenzpolizei kann nicht einzulassen Saakaschwili in die Ukraine nach dem Verlust der Staatsbürgerschaft 29.07.2017

0
Июль 29th, 2017 by