Teilnehmer Schlägereien mit der Polizei in Odessa Горсаду Rezun geschickt unter Hausarrest

Das seelandgericht von Odessa hat ein Maß der Selbstbeherrschung in der Form des rund um die Uhr Hausarrest für Aktivist Igor beys (Rezun), der an dem Protest gegen den Bau eines Hochhauses in Odessa Горсаду, die sich in das Handgemenge mit der Polizei. Darüber Berichte «Duma».

Rezun Verdacht der Zufügung der körperlichen Verletzung dem Chef der regionalen Polizei Dmitry Головину, die an der Aktion verletzt den Kopf.

Der Aktivist bestreitet nicht, dass in die Menge warf eine Dose mit Farbe, aber behauptet, dass nicht gezielt in Golovin. Milizsoldaten bestehen, dass Rezun vorsätzlich gehandelt.

Dazu beschuldigen Teil 1 des Artikels 294 (aktive Teilnahme im massenaufruhr) des Strafgesetzbuches der Ukraine.

Rezun wollten auf Kaution sofort vier Menschen – der Abgeordnete von extrabruchleuten Yury Levchenko, der Abgeordnete des Odessa Stadtrats Olga Квасницкая, экоактивист Wladislaw Балинский und sozialer Aktivist Sergey gutsalyuk, jedoch hat das Gericht beschlossen, ihn unter Hausarrest.

18. November-Kundgebung gegen den Bau eines Hochhauses in Горсаду von Odessa eskaliert in einem Handgemenge mit der Polizei. Aktivisten Fackeln brannten, wurde von Tränengas. Nach Angaben der Polizei bei Zusammenstößen wurden mehr als 20 Polizisten verletzt. Insbesondere verletzt den Kopf der Chef der regionalen Polizei Головину.

Offen Strafverfahren nach Teil 4 des Artikels 296 (Rowdytum) und § 345 (Drohung oder Gewalt bezüglich des Angestellten der strafverfolgungsagentur) das Strafgesetzbuch der Ukraine.

In diesem Fall, der ehemalige Führer von Odessa «Richtiger Sektor» Sergey Sternenko 24. November verhaftet, auf 60 Tage mit der Möglichkeit der Eintragung 608 TEUR Sicherheiten.

Der Leiter von Odessa regionalstaatsverwaltung Maxim Stepanov Sternenko hat die Kaution.




Teilnehmer Schlägereien mit der Polizei in Odessa Горсаду Rezun geschickt unter Hausarrest 28.11.2017

0
Ноябрь 28th, 2017 by