Tschistjakow aus Russland emigrierte in die USA

Der russische Musiker, ehemaliger Leiter der Gruppe «Null» Fjodor Tschistjakow hat die Entscheidung getroffen, weiter zu Leben in den USA. Er hat darüber im Interview «zur Neuen Zeitung».

Der Musiker erklärte, dass er beschloss, nicht wieder in Russland im Zusammenhang mit dem Verbot der Sekte «Zeugen Jehovas».

Laut Chistyakova hatte er nicht vor, auszuwandern aus der Russischen Föderation, aber ihn nicht verlassen verlassen, da es damals, wie war er in den USA, in Russland verboten, diese Sekte.

20. April 2017 das oberste Gericht Russlands hat die extremistische Tätigkeit der «Zeugen Jehovas» und Verbot Ihnen arbeiten auf dem Land.

Im April 2016 Tschistjakow Letzte veröffentlichte im Moment das Album «kein Scherz».




Tschistjakow aus Russland emigrierte in die USA 31.07.2017

0
Июль 31st, 2017 by