USA anerkannt, was bezahlt Iran 400 Millionen US-Dollar im Zusammenhang mit der Befreiung der Gefangenen

Vertreter des US-Außenministeriums John Kirby räumte ein, dass die US-Regierung bezahlt Iran 400 Millionen US-Dollar für die Befreiung der Amerikaner von der iranischen Gefängnisse, berichtet CNBC unter Berufung auf AP. Anfang August das offizielle Washington widerlegt solche Vermutungen, die in den US-Medien.

Kirby zum ersten mal bestätigt, dass die übertragung von eine große Summe Bargeld im Januar 2016 wurde im Zusammenhang mit dem Prozess der Befreiung der Gefangenen. Er wiederholte, die zuvor geäußert Version, dass dieses Geld waren die «alten Schulden Teheran». Aber er erklärte, dass Washington verzögert die Zahlung, solange die US-Bürger, die aus iranischen Gefängnissen, verließen die islamische Republik.

Vor zwei Wochen wurde ein Sprecher des Weißen Hauses , Josh Ernest sagte Reportern, dass die übertragung des Geldes war kein Lösegeld für Geiseln, und war die Rückzahlung der Schulden an Teheran, das war bei den USA seit den späten 1970er Jahren. Er versicherte, dass die Zahlung von Lösegeld für die Festgenommenen Amerikaner im Gegensatz zu der Politik der Vereinigten Staaten. Ernest sagte, dass zum Zeitpunkt der Auszahlung des Geldes es war eine strategische Entscheidung über den Abschluss eines Atomabkommen mit dem Iran und für seine Umsetzung war es wichtig, eine langjährige Konfliktsituationen.

Die Tatsache, dass der Letzte iranische Schah Mohammad Reza Pahlavi zahlte 400 Millionen US-Dollar für die Transaktion über den Kauf von großen Mengen von Waffen. Aber nach der Revolution 1979 der Schah geflohen und zur macht im Land gekommen sind Islamisten. Im Endeffekt ist die Waffe wurde nicht in den Iran geliefert, die Amerikaner nicht zurück und das Geld. Für die Beilegung von strittigen Situation Iran eine Klage vor Gericht in den Haag. Für 37 Jahre in Höhe von 400 Millionen US-Dollar gutgeschrieben wurden Zinsen in Höhe von 1,3 Milliarden US-Dollar. So, der Iran habe darauf gewartet, dass die USA die Zahlung von insgesamt 1,7 Milliarden US-Dollar.

In Bezug darauf, warum Geld bezahlt wurde in Bar in ausländischer Währung, Ernest berichtet, dass die übersetzen während der Iran die Mittel auf andere Weise nicht möglich war — im Rahmen der Sanktionen wirkte das Verbot zur Durchführung von Transaktionen zwischen dem Iran und den USA in US-Dollar.

Bis zu diesem Zeitung The Wall Street Journal veröffentlichte einen Artikel, in dem Stand, dass der Gegenwert von 400 Millionen US-Dollar Betrag in Euro und Schweizer Franken US-ließen die iranischen Behörden im Januar 2016 auf dem Hub-Transport-Flugzeug ohne Kennzeichen. Ausgabe gebunden, die Auszahlung des Geldes mit dem sich anschließenden daraufhin die Freilassung der vier Amerikaner, die im Iran, darunter auch einen Journalisten der Zeitung The Washington Post Jason Резаяна. Bei allen anderen war eine iranisch-amerikanische Staatsbürgerschaft. Die Amerikaner als eine gegenseitige Geste haben aus den Gefängnissen sieben Iraner.




USA anerkannt, was bezahlt Iran 400 Millionen US-Dollar im Zusammenhang mit der Befreiung der Gefangenen 19.08.2016

0
Август 19th, 2016 by