Vor der Küste Nigerias von Piraten angegriffen, die das französische Schiff ein und entwendeten zwei matrosen

Vor der Küste Nigerias von einem Schiff der französischen öl-Firma «Bourbon» Piraten entführt zwei matrosen — Russen und Nigerianer. Das meldet Radio Freedom unter Berufung auf Informationen des Unternehmens selbst.

«Das Schiff der Piraten gefangen im Golf von Guinea Bucht, die Besatzung gelang es, einen Notruf auszusenden. Die Nigerianische Marine landete auf dem Schiff und rettete den Großteil der Besatzung. Aber die Piraten nahmen zwei Geiseln», heißt es in der Mitteilung.

In «Bourbonnais» weisen darauf hin, dass 10 Mitglieder der Besatzung «wieder an Bord im Hafen Ernicht ganze und unversehrt».

Es wird bemerkt, dass in den letzten Jahren Angestellte der ölfirma zu einem Ziel für die bewaffneten Gruppen, die auch regelmäßig organisiert Sabotage in den Objekten der Erdöl-Infrastruktur in Nigeria, Marktführer unter den Herstellern von Erdöl in Afrika. Es ist auf öl entfallen rund 90% der Deviseneinnahmen Nigerias als Mitglied der OPEC.

In der Nähe der Küste Nigerias von Piraten immer wieder ergriffen und ukrainischen Seeleute.




Vor der Küste Nigerias von Piraten angegriffen, die das französische Schiff ein und entwendeten zwei matrosen 25.02.2016

0
Февраль 25th, 2016 by