«Vorskla» und «Alexandria» sind raus aus der Europa League

Poltava «Vorskla» absteiger aus der UEFA Europa League, nachdem verlor das Rückspiel der 3. Qualifikationsrunde des Turniers kroatischen «Lokomotive» mit einem Score von 2:3, überträgt UNIAN.

FC «Alexandria» nach dem «Ворсклой» absteiger aus der UEFA Europa League

Der erste Ball «Vorskla» verpasst schon in der ersten Minute des Spiels, wenn Peter Бочкай von der linken Flanke stürmte in den Strafraum der Gastgeber und schlug die Ecke von Bogdan Шуста. Am Ende der Halbzeit Poltava konnten, sich zu wehren, aber Dmitry Хлебас Elfmeter.

Ergebnis der Begegnung und Auseinandersetzung entschieden Debüt in der zweiten Hälfte des Spiels. Zuerst «Vorskla» сравняла Konto — nach dem Hexenschuss Kobakhidze Kroatische Mittelfeldspieler Dino Peric Schnitt den Ball ins Tor. Doch bereits vier Minuten später Ivan Fiolić einem schönen Schuss von außerhalb des Strafraums schickte den Ball genau in den Winkel des Tores der Gastgeber. Danach «Ворскле» wieder musste zweimal einzuschlagen, was angesichts des Mangels an Torchancen sah ziemlich schwierige Aufgabe.

65. Minute die Situation verschlechterte sich der Gastgeber noch mehr. Immer noch die gleiche Peric Fluss machte mit einem Freistoß, und der Ball, ohne auf die keiner der Fußballer, wieder flog ins Tor Шуста — 1:3. In der verbleibenden Zeit alles, was machen konnte «Vorskla» — diese verkürzen den Rückstand in der Rechnung: Tor erzielte Volodymyr Chesnakov.

«Vorskla» (Poltava) — «Lokomotive» (Zagreb) — 2:3 (0:1)

Tore: Peric (49, Tor), Chesnakov (74) – Бочкай (1), Fiolić (53), Peric (65)

In: Shust, Сапай (Kind, 60), Дитятьев Chesnakov, Пердута, Tkachuk, Sklar (Golodyuk, 70), Kobakhidze, Хлебас (Заричнюк, 74), Bartulovich, Hildreth;

L: Загорац, Бартолец, Майсторович, Peric, Рожман, Цапан, Ćorić, Грезда, Fiolić (Шунич, 81), Бочкай (Чекичи, 68), Maric (Radonjic, 65).

Warnung: Пердута, Sklar – Цапан.

45. Minute Хлебас Elfmeter (Torwart).

FC «Alexandria» nach dem «Ворсклой» absteiger aus der UEFA Europa League

FC «Alexandria» verlor im kroatischen «Хайдуку» mit einem 1:3 im Rückspiel der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League und flog aus dem Turnier. Nach der Heim-Niederlage der ukrainischen Mannschaft für die nächste Runde des Turniers brauchte, war die vernichtende Sieg.

Zu Beginn des Spiels «Alexandria» gelungen, für diesen ersten Schritt — Roman Yaremchuk hervorragende übertragung schickte Sergej Alten auf das treffen mit dem Torwart «Хайдука», und die Ukrainer sich nicht geirrt — 0:1.

Doch das Team aus Split konnte schnell den Ausgleich. Nach einer Ecke Нижич gewonnen, Reiten, Kampf und schickte den Ball ins Netz Tor «Alexandria».

Der Endstand des Spieles war dekoriert in den ersten 11 Minuten der zweiten Halbzeit, als zweimal Treffern erzielte Tino-Sven Sušić. Zuerst ist es Elfmeter, und dann perfekt erfüllt einen Freistoß von der Wand und indem Sie den Ball in die freie Ecke des Tores.

«Hajduk» (Kroatien) — Alexandria (Ukraine) — 3:1 (1:1)

Tore: Нижич (21), Sušić (52, Elfmeter, 56) — Alt (13);

Al: Novak, Микицей, Гитченко, Шендрик, Tsurikov, Банада, Mjagkow, Kozak, Der Alte (Putrash, 57), Yaremchuk (Kulisch, 74), Küster (Грицук, 46);

X: Kalinić, Юранович, Чосич, Нижич, Milich, Weiß (Bašić, 61), Sušić (Tudor, 77), Кожуль, Jefferson, Vlašić, Said (Охандза, 67).

Warnung: Vlašić, Bašić, Milić — Микицей, Гитченко, Шендрик.

Und die erste Begegnung der Teams endete mit einem 0:3 zu Gunsten der «Хайдука».




«Vorskla» und «Alexandria» sind raus aus der Europa League 05.08.2016

0
Август 5th, 2016 by