Yashin vorgestellt, widmet sich der «ЕдРо» Bericht «die Partei «Criminal Russland»

Der bekannte russische Oppositionsführer Ilja Jaschin am Dienstag, 30. August 2016, stellte die unabhängige Experten-Bericht «die Partei «Criminal Russland» widmet sich den Beziehungen der Mitglieder von Putins «einiges Russland» mit der organisierten Kriminalität, berichtet «Offenes Russland».

Der Text des Berichts in elektronischer Form ist hier erhältlich.

Der Bericht besteht aus fünf Kapiteln. In der ersten heißt es über die organisierte Kriminalität: über «Team» ehemalige Gouverneur der Republik Komi Vyacheslav Гайзера, Kreml-Beziehungen der Petersburger Behörden und die Bande Цапков.

Die Helden der zweiten und Dritten Kapitel — hochrangige korrupt und korrupt mit партбилетами «Einheitliches Russland».

Im vierten Teil geht es um betrügerische Systeme, in denen waren beteiligt die Vertreter der Partei der macht.

Schließlich das fünfte Kapitel widmet sich dem berühmten «единороссам», beteiligt an der Organisation von Terrorakten und Attentaten, Entführungen und brutalen Schlägen seiner Gegner: den ehemaligen Bürgermeister von Machatschkala said Amirov, прокремлевскому Kapitel Tschetscheniens RaMzan Kadyrov und der Gouverneur der Region Pskow Andrei Турчаку.

«Dieser Bericht soll zeigen russische Gesellschaft, wie kriminelle Gemeinschaft stellen, Kontrolle über Russland mit Hilfe der Partei an der macht ist banal und plündern das Volksvermögen. Begegnen diesem Phänomen, der Korruption befreien, Russland Krake, прикрывающегося patriotischen Rhetorik, — eine zentrale Aufgabe des überlebens unseres Landes in der XXI Jahrhunderts», sagt Jaschin.

Nach den Worten der Politik, er setzte sich zum Ziel gesetzt, überzeugende Beweise dafür, dass «einiges Russland» — wirklich «Partei der Gauner und Diebe».

«Es scheint mir, dass der Titel dieses Berichts spiegelt ziemlich genau seinen Inhalt, sagte Jaschin. — Die Rede darin über die Tatsache, dass «einheitliches Russland» in den Jahren Ihres Bestehens verwandelte sich in eine vollwertige soziale Aufzug für organisierte Kriminalität, kriminelle Gemeinschaften, einzelne Verbrecher, die benutzen diese Party zu gehen, auf eine neue Ebene Ihrer kriminellen Tätigkeit, die Integration in die Organe der Staatsmacht».

«Bouquet von Straftaten, die im Zusammenhang mit dieser Partei, erstreckt sich durch das ganze Strafgesetzbuch. Es geht nicht nur um Betrug und Diebstahl, sondern auch über andere viel ernsteren Artikeln des Strafgesetzbuches, sagte Jaschin. — Jetzt, wo der Wahlkampf geht, ist es Zeit, zu analysieren, zu bewerten und zu verstehen, was ein «einheitliches Russland». Bevor die Leute abstimmen, gut, dass Sie Informationen bewaffnet waren und wussten, wen Sie in Gefahr, wieder an die macht wählen».

Die Arbeit an dem Bericht wurde etwa zwei Monate, die erste Auflage von etwa 20 Exemplaren. Verteilen Vortrag geplant, in Moskau, St. Petersburg und anderen Großstädten Russlands.

Wir werden erinnern, trotz der Opposition von Provokateuren und der Polizei, im Februar Yashin präsentiert einen analytischen Bericht über den Bogen Putin mit Kadyrow unter dem Titel «Bedrohung der nationalen Sicherheit».

Nach Ansicht von unabhängigen Russischen политилога Andreas Пионтковского, bei der Vorbereitung dieses Materials verwendet wurde, ist eine operative Information vom FSB, insbesondere über die Beteiligung der Kreml-Chef «Nationalgarde» (damals der Inneren Truppen des Innenministeriums der Russischen Föderation) , Viktor Zolotov in der Organisation des Mords an Boris Nemzow, einschließlich seines entsprechenden Besuch in Tschetschenien. Piontkovsky ist der Auffassung, dass die Förderung von Geheimdiensten Gegner Putins, zeugt von der Qual der herrschenden Regime in der Russischen Föderation und über die vorläufige Bereitschaft einflussreichsten Teile der Sicherheitskräfte direkt zu fördern Machtwechsel im Land.




Yashin vorgestellt, widmet sich der «ЕдРо» Bericht «die Partei «Criminal Russland» 30.08.2016

0
Август 30th, 2016 by