Zwei matrosen verließen die Argentinische U-Boot kurz vor Ihrem verschwinden – Medien

Zwei matrosen verließen die Argentinische U-Boot San Juan kurz vor Ihrem verschwinden, berichtete die Argentinische Zeitung Clarin.

Einer der Seeleute freigelassen in eine Beurlaubung wegen Krankheit der Mutter, die zweite im letzten Moment vor dem Tauchen hat sich mit einem anderen Seemann. Dabei blieben Ihre Namen in den Listen der Besatzung.

Der offizielle Vertreter der Marine von Argentinien Enrique Balbi erklärte, dass die Hoffnung finden Segler immer noch lebendig bleibt, schreibt Reuters. Gemäß ihm, einer Situation in der Phase «zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit».

Balbi hat auch Hinzugefügt, dass am 24. November in den Suchbereich der U-Boote kam der russische Rettungs-Flugzeug, auf dessen Bord sich die notwendige Ausrüstung.

Über den Verlust der Verbindung mit dem U-Boot San Juan an Bord der sich 44 Personen, in der Marine von Argentinien berichtet am 17. Sie ging aus dem Hafen von Ushuaia in den Hafen von Mar del Plata in der zentralen Region des Landes. Die Zone, wo zuletzt aufgezeichnet wurde das U-Boot, kämmen Flugzeuge und Schiffe der Marine.

In der Marine bemerkt, dass der Letzte Kontakt mit dem U-Boot ereignete sich am 15.

19. November Seestreitkräfte Argentiniens berichtet, was haben die sieben Signale mit U-Boot. Sie dauerte von vier bis 36 Sekunden. Der Kontakt konnte nicht ermittelt werden.

22. November Ausgabe Clarin schrieb, dass das Flugzeug der US-Luftwaffe bei der Suche nach der argentinischen U-Boote fand große «Metallgegenstand».

23. November Balbi berichtet, dass im Bereich des Verschwindens der Argentinische U-Boot San Juan war geregelt «anomale, ein nicht-nuklearen, ein starkes und kurzes Ereignis».

Auf der Suche nach beteiligen sich, neben Argentinien, das Militär der USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Brasilien, Chile, Peru, Kolumbien und Uruguay.

San Juan gebaut in Deutschland, in Struktur von Seestreitkräften Argentiniens U-Boot kam im Jahr 1985. Die Länge der Diesel-U-Boote 66 Meter erreicht Sie eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 25 Knoten. Das Schiff dieser Art kann sich unter Wasser bis zu zwei Tagen, nicht an die Oberfläche steigen.




Zwei matrosen verließen die Argentinische U-Boot kurz vor Ihrem verschwinden – Medien 26.11.2017

0
Ноябрь 26th, 2017 by